07253/ 9894680 info@naturpraxis-heinzmann.de Kontakt
Avatar

Was ist Basenfasten?

9 März 2017
Keine Kommentare
643 Ansichten

Basenfasten wird auch Teil-Fasten genannt. Den während des Basenfastens wird nicht komplett auf Nahrung verzichtet sondern es werden nur bestimmte Nahrungs- und Genussmittel für eine bestimmte Zeit vom Speiseplan gestrichen. Dadurch wird der Stoffwechsel angeregt abgelagerte Giftstoffe aufzulösen und diese über die Ausscheidungsorgane auszuscheiden. Nach wenigen Tagen  ist dann auch ein positiver Körpereffekt spürbar.

Auf welche Nahrungsmittel wird während des Basenfastens verzichtet?

Auf alle sogenannten Säurebildner wird verzichtet.

Säurebildner sind:

  • Fleisch und Fisch
  • Zucker und Süßigkeiten
  • Milch und Milchprodukte
  • Ei
  • Alle Getreidesorten
  • Spargel, Rosenkohl und Artischocken
  • Hülsenfrüchte
  • Kaffee
  • Schwarz-, Grün- und Weißtee
  • Früchtetee
  • Alkohol
Welche Nahrungsmittel sind erlaubt?

Fast alle pflanzlichen Lebensmittel sind erlaubt:

  • Gemüse
  • Obst
  • Pilze
  • Keimlinge
  • Kräuter
  • Mandeln, Walnüsse, Pistazien, Macadamianüsse

 

Was gibt es sonst noch zu beachten?

Es empfiehlt sich gerade in der Anfangszeit (1-3 Tag) wenig Termine einzuplanen und es langsam anzugehen.  Meistens sind die ersten Tage für den Körper und die Psyche etwas anstrengend. Durch das auflösen der Giftstoffe bzw der Ablagerungen wir der Körper erstmal mit diesen überschwemmt und muss diese abtransportieren. Hier kann es dann z.B. zu folgenden Symptomen kommen: Leichte Kopfschmerzen, Müdigkeit, Verstimmtheit und Gereiztheit. Dies kann durch viel trinken, moderate Bewegung, Basenbäder und viel Ruhe abgemildert werden.Spätestens am 4. Tag kehrt die Energie zurück. Sogar noch mehr Energie wie vor Beginn des Basenfastens.

Regelmäßig biete ich in meiner Praxis begleitetet Basenfastenkurse an. 

Vorteil von Kursen ist:

  • die Motivation und das Durchhalten ist größer.
  • Durch die regelmäßigen Treffen gibt es Austauschmöglichkeiten und unter Mittstreitern fastet es sich leichter.
  • Eine medizinische Überwachung ist, falls notwendig möglich
  • Fragen werden gleich beantwortet und es muss nicht mühsam alles zusammen gesucht werden

 

Falls sie weitere Fragen haben beantworte ich diese gerne.




Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/10/d774075863/htdocs/wp-content/plugins/detheme_builder/detheme_builder.php(117) : runtime-created function on line 1